Aktuelle Seite: HomeNewsNachwuchsWildcats doppelt vergoldet

Wildcats doppelt vergoldet

u15 kvv titelNach der Silbermedaille in der Landesliga (zwei 0:3 Finalniederlagen gegen AVC Klagenfurt) und  dem 2:3 in der 2. Bundesliga gegen VBK Klagenfurt standen am Wochenende 11./12. April die KVV - Nachwuchsfinali der Klassen U12 und U15 an.

Mit der Empfehlung, die "Volley Kids Trophy" in Brückl gewonnen zu haben, starteten die U12 Mädchen als große Favoriten in das Turnier. Nach nervösem Beginn steigerten sich die Mädchen von Trainer Peter Preissig in einen wahren Spielrausch und siegten letztlich souverän im Finale gegen Brückl mit 2:0. Damit vertreten die Jungkatzen Kärntens Farben bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften, die vom 1. - 3. Mai in Oberndorf (SVV) stattfinden.

An Dramatik kaum zu überbieten war das Finale der U15 Teams. Mit den Brückl Hotvolleys und dem VBK Klagenfurt starteten zwei klare Favoriten in das Turnier, die Wildkatzen waren als Vorrundendritter in Lauerstellung. Mit einem umkämpften Sieg im Gruppenspiel gegen die höher eingestuften Stadtrivalen des VBK Klagenfurt war der Weg ins Endspiel frei. Dort wartete der große Favorit Brückl Hotvolleys, der im Semifinale den VBK Klagenfurt deutlich in die Schranken wies. In einem hart umkämpften Endspiel sicherten sich die Wildcats den ersten Durchgang, Satz zwei ging an Brückl. Im entscheidenden dritten Satz strauchelte Brückl knapp vor der Ziellinie und vergab einen 14:11 Vorsprung. Der vielumjubelte Gewinn berechtigt die Wildcats zur Teilnahme an der Staatsmeisterschaften, die vom 5.-7. Juni in Vorarlberg stattfinden.

Gratulation beiden Mannschaften und allen Verantwortlichen zum Titel und zur ausgezeichneten Arbeit!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neuester Kommentar

Free business joomla templates